Bemerkungen und Kommentare

Eine Quote für Neandertaler?

2021-02-05

Neulich habe ich geträumt, ich hätte einen eigenen Verband gegen Rassismus gegründet. Ich hatte gelesen, dass Berlin den Anteil von Menschen mit Migrationsgeschichte in der öffentlichen Verwaltung entsprechend ihrem Anteil an der Bevölkerung erhöhen möchte. Und Stuttgart möchte arme Leute aus Südosteuropa fördern, weil diese sich einem besonderen Volk zugehörig fühlen. Bei der Zeitungslektüre muss ich eingenickt sein, und ein Alptraum begann.

Weiterlesen: Eine Quote für Neandertaler?

WHO: Augen auf beim PCR-Test!

2021-01-24

Die Weltgesundheitsorganisation hat aktuell darauf hingewiesen, dass man in den Laboren, wo Corona-Tests gemacht werden, doch bitte die Gebrauchsanleitung der Tests sorgfältig und ganz durchlesen solle. Kein Witz! Dahinter stehen zwei ernsthafte Probleme. Mit einem davon befasst sich dieser Beitrag.

Weiterlesen: WHO: Augen auf beim PCR-Test!

Die Impfung und die Zebramanguste

2021-01-16

Der Unterschied zwischen Werbung und Realität wird wieder einmal deutlich an der Parole der Bundesregierung, die auf Plakaten zum Sieg über das Virus auffordert. Die Stadt Stuttgart möchte die Zweifel ihrer Pflegekräfte, was das Impfen angeht, zwar ernst nehmen, tut es aber dann doch nicht. Und der Unterschied zwischen relativ und absolut ist auch bei der Impfstoffwirkung entscheidend.

Weiterlesen: Die Impfung und die Zebramanguste

Corona - ein Endzeit-Rollenspiel

2021-01-02

Das SARS-Corona-Virus führt offenbar zu Verhaltensweisen auf allen gesellschaftlichen Ebenen, die sich von der Realität entkoppeln und ganz eigenen Regeln folgen. Das Verhalten der Akteure hat verblüffende Ähnlichkeit mit einem ‚Life Action Role Play (LARP), sozusagen mit dessen dunkler Seite der Macht.

Weiterlesen: Corona - ein Endzeit-Rollenspiel

In Rathaus und Waldheim: Gender für ALLE

2020-12-14

In Stuttgart wird gegendert. Zum Beispiel beim 6. Fachtag zur geschlechtersensiblen Arbeit der Kinder‐ und Jugendhilfe. Oder in der neuen kommunalen Hauptsatzung der Stadt. Und auch beim Fußball. Hilfe gegen Hatespeech leistet eine religiös überzeugte Dame.

.

Unsere Wünsche zum Nikolaustag

2020-12-06

Müsste der Weihnachtsmann, nach Stuttgart einreisend, in "häusliche Absonderung"? Könnte er seinen Beruf nicht mehr ausüben, wie in diesen Tagen so mancher Gastronom oder Einzelhändler? Weil Allgemeinverfügungen des Oberbürgermeisters gottlob nicht bis in himmlische Sphären reichen, dürfen wir uns auch in diesem Jahr etwas wünschen. Zum Beispiel für den Euro, das CO2, den Rotmilan und die vielen Berufe, die unter dem Schutz des heiligen Nikolaus stehen. Sein Name bedeutet: Sieg des Volkes.

.

Cookies
Einige 'Cookies' (Textinformationen, die im Browser auf dem Endgerät des Betrachters dieser Website gespeichert werden) sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere nur für die Nutzung von Links, z. B. zu eingebetteten Videos, von externen Anbietern gesetzt werden (Tracking Cookies). Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.