Energie à la CDUSPDFDPGrüneLinke? Besser: AfD-Wahlprogramm lesen!

2021-08-30

Auch in den großen 'Qualitätsmedien' scheint inzwischen die Erkenntnis angekommen zu sein, dass die Energiepolitik der Bundesregierung unser Land in die vollständige wirtschaftliche (und damit auch außenpolitische) Abhängigkeit von ausländischen Energielieferanten führt.

Angeblich würde sich keine Partei im Bundestagswahlkampf mit der Frage beschäftigen, woher eigentlich der Strom kommen soll, wenn hierzulande die Kohle- und Kernkraftwerke abgeschaltet werden, die weltweit zu den saubersten, effizientesten und sichersten gehören.

Keine Partei? Doch! Die AfD spricht Klartext, widerspricht der verheerenden Politik der Merkel-Regierung und formuliert ein klares Konzept für die künftige Energieversorgung des Industriestandorts Deutschland.