WHO: Augen auf beim PCR-Test!

2021-01-24

Die Weltgesundheitsorganisation hat aktuell darauf hingewiesen, dass man in den Laboren, wo Corona-Tests gemacht werden, doch bitte die Gebrauchsanleitung der Tests sorgfältig und ganz durchlesen solle. Kein Witz! Dahinter stehen zwei ernsthafte Probleme. Mit einem davon befasst sich dieser Beitrag.

PS: Ich wurde - zu Recht - gefragt, ob meine Annahmen zur Sensitivität und Spezifität von PCR-Tests denn gerechtfertigt seien. Wer sich damit genauer beschäftigen möchte, dem sei z. B. folgender Artikel im Deutschen Ärzteblatt empfohlen:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/214370/PCR-Tests-auf-SARS-CoV-2-Ergebnisse-richtig-interpretieren

Die Annahme von je 98 % für Sensitivität und Spezifität in meiner Beispielrechnung ist eher optimistisch, die Werte sind in der Praxis häufig schlechter. Die Annahme einer Prävalenz von 1 % ist ebenfalls plausibel, gemessen an den hierzu verfügbaren Veröffentlichungen, zum Beispiel des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin:
https://www.ebm-netzwerk.de/de/veroeffentlichungen/covid-19

Titelbild: Alexas Fotos, pixabay